Samstag, 11. August 2012

Selbstgemachtes Karopapier !

Hallo alle miteinander.
Wisst ihr was mich total irre macht ? Das es von SU kein Designerpapier im Karolook gibt.
Ich liebe aber Karopapier und wollte unbedingt ein Kärtchen damit machen. Was nun ?
Wie bekomme ich Karopapier von SU hin ?
Also eine große laaaaannnge Runde gegoogelt eine tolle Anleitung entdeckt bei Diary of Two Crafty Girls und sofort ausprobiert.

Hier also ersteinmal das amtliche Endergebnis

Und wie habe ich das Karopapier gemacht ? Und vor allen Dingen in jeder Farbe die ich möchte ?
Ich habe den Prägefolder Streifen Art.-Nr.123128 genommen.

Ganz dicke einfärben in dem gewünschten Farbton und zwar die Seite wo das SU-Logo drauf steht einmal durch die Big Shot Art.-Nr. 113439 durchkurbeln und so schaut es dann aus


Denn Folder wieder dicke mit dem Stempelkissen deiner Wahl einfärben und das Papier einfach quer legen

und et voilà




KARODESIGN !!!!!!!
Wie cool ist das denn ?

Viel Spass beim nachwerkeln.

Ich habe von meine Teamkollegin der lieben DINA eine Award verliehen bekommen , dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Ich habe allerdings keinen Schimmer wie das mit den Dingern funktioniert und ich gestehe ich möchte mich zur Zeit nicht weiter damit auseinnadersetzen da mir einfach die Zeit fehlt.
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Dein selbstgemachtes Karopapier sieht klasse aus! Bisher habe ich mich immer gescheut wegen des Säubern der Folter.
    Aber da wir ja wasserlösliche Farben haben dürfte das ja gar kein Problem sein.
    Deine Karte ist echt gelungen.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  2. Oh, klasse! Karos mag ich auch immer gerne- das probiere ich mal aus.
    Hast du schon das Karopapier im Herbstmini entdeckt?
    L.G. Dagmar

    AntwortenLöschen