Sonntag, 5. Mai 2013

Chipboard Album im Vintage light Look

Hallo ihr Lieben
Immer und immer wieder liebäugel ich ja mit den kleinen Minialben aus Chipboard.
Die die so schön selbst bezogen sind.
Jetzt habe ich mir mal wirklich die Zeit genommen und habe mich mal drangesetzt.
Mir kam der Auftrag für die Karte mit viel Platz wie gerufen.
Vintage ist ja auch so ein heißes Thema ich habe mal die Light Variation gemacht.
Die Lasche vorne ist gleichzeitig der Verschluß und wird durch die Bänder gehalten.
Der Name wird natürlich besonders gewürdigt
Knöpfe soweit man schauen kann
Und hier der Blick von oben
Auch von hinten sieht es schön aus

Und jetzt mal das ganz aufgeklappt
Wie ihr seht habe ich meine Big Shot mal richtig zum glühen gebracht.
hier mal die schnuckeligen Motive
Hier nochmal eine Beispielseite für euch
Das Designerpapier stammt aus dem Sommermini und heisst Zeit zu Zweit.
Wer noch wissen möchte woher ich das Chipboard habe.
Wir bekommen ja bei Städtetouren und bei der Convention immer Make und Takes zum basteln . Die Pakete beinhalten zu Stabilisierung eine Braune Pappe und die habe ich einfach benutzt.
Ich hoffe mein kleiner Ausflug in die Chipboard Welt gefällt euch auch so gut wie mir.
Jetzt traue ich mich auch an andere Albenarten.
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. boah Melli, das sieht super klassse aus !!
    Wenn ich eher an Baby als an Vintage denken muss - aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie!
    Das Album ist der Knaller. Einfach nur toll.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melli! Supertoll ist dein Album geworden! Und was hast du für tolle BigShot-Stanzen...! Ich bin begeistert, das probier ich auf jeden Fall auch bald mal.
    Ganz liebe Grüße und einen achönen Rest-Sonntag, Dina

    AntwortenLöschen
  4. Ein Wahnsinnsteil! Da steckt ganz viel Liebe drin.
    LG
    Anne

    AntwortenLöschen